GRUPPENÜBERGREIFENDES ARBEITEN

Wasserperlen - Gemeinsam

WIR sind ein Team, jeder einzelne von uns fühlt sich für JEDES Kind zuständig.

Trotzdem gibt es fünf Gruppen mit gruppenführenden Pädagoginnen und Betreuerinnen, die mit den Kindern den Kindergartenalltag leben und die nötige Geborgenheit vermitteln.

Im Alltag wachsen und leben wir mit den Kindern, die Ideen und Impulse kommen von Kindern sowie Erwachsenen und bereichern das gemeinsame Tun. Es entsteht eine eigene Dynamik, die nicht im Voraus komplett planbar ist und Flexibilität, Spontanität und Kreativität von allen Seiten erfordert – wie überall, wo der Mensch im Mittelpunkt steht.

Unser pädagogischer Ansatz

Wir nehmen Ihr Kind in seinen Bedürfnissen ernst und wollen es dort abholen, wo es in seiner Entwicklung steht. Das heißt auch, es genau zu beobachten, Veränderungen wahrzunehmen und dementsprechend zu reagieren.

Wir wollen Ihr Kind auf seinem individuellen Weg begleiten – nicht erziehen.

Wir sind bemüht immer neue Erlebnismöglichkeiten zu eigeninitiativem, selbstständigem Tun zu schaffen, ohne dem Kind die Möglichkeit zu nehmen Altbewährtes zu wiederholen, weil das Sicherheit und Selbstvertrauen schenkt.

Legebild

Wir wollen kein „Schablonenkind"– sondern fördern Individualität und Kreativität im Tun und Denken, denn die Gesellschaft braucht flexible und ambitionierte junge Menschen.

Wir sind beobachtend und helfend zur Stelle, wenn Ihr Kind uns braucht. Aber wir trauen Ihrem Kind auch Vieles zu und bemühen uns nicht voreilig in das Tun einzugreifen und es so um die wertvolle Erfahrung zu bringen, es selbst geschafft zu haben.

Wir sind gemeinsam mit Ihrem Kind auf dem Weg und auch wir erobern immer wieder neue Sichtweisen und Denkmuster.

Wir sind im Team und als Einzelpersonen stets bemüht emotionale und soziale Werte zu leben, denn:

Die meisten Kinder hören auf das, was man sagt.
Einige Kinder tun, was man sagt.
Aber viele Kinder tun, was man selbst tut.

Es ist uns ein Herzensanliegen den Kindern Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft mit auf den Weg zu geben, weil das wichtige Bausteine für ihr Leben und ihre Zukunft sind.

Unsere Haltung dem Kind gegenüber und unsere Sprache hat einen besonders hohen Stellenwert im gemeinsamen Tun. Die Kinder sollen Wertschätzung spüren und auch erleben, dass es nicht nur wichtig ist, was ich sage, sondern auch darauf ankommt, wie ich es sage. So wollen wir jedes einzelne Kind liebevoll auf die Anforderungen des Lebens vorbereiten, damit es sicher in die Zukunft blicken kann.